Tarifstelle in der Bürokommunikation (w/m/d) Teilzeit (50%)

Zur Stellenausschreibung (PDF)

 

Beim Polizeipräsidium Ludwigsburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt bei der Kriminalpolizeidirektion, Kriminalinspektion 7 (Einsatz- und Ermittlungsunterstützung), Zentrale Finanzermittlungen am Standort Ludwigsburg folgende Stelle (befristet bis zum 30.06.2024) zu besetzen:

Tarifstelle in der Bürokommunikation (w/m/d) Teilzeit (50%), befristet, Entgeltgruppe 5 TV-L

IHRE AUFGABEN:
Recherche in elektronischen Datenportalen Aufbereitung von Bankauskünften Verwaltung elektronischer Tagebücher Eingabe in das landesweite Melderegister Vermögensabschöpfung
Umgang mit Vermögenswerten Allgemeine Bürotätigkeiten sonstige Aufgaben auf Anweisung

IHRE VORAUSSETZUNGEN
Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem zur Wahrnehmung von Verwaltungsaufgaben geeigneten anerkannten Ausbildungsberuf (z.B. Verwaltungsfach- angestellte/r, Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Kaufmann/ -frau für Bürokommunikation etc.) oder höherwertiger Abschluss

WEITERE VORTEILE:
WÜNSCHENSWERT:
Sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft-Office- Anwendungen (Outlook, Word, vor allem in Excel)
Gute Rechtschreibung und Ausdrucksfähigkeit in Schrift und Sprache
Bereitschaft zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsweise
Organisationsgeschick, Flexibilität, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
Sehr gute Schreibfertigkeit

WIR BIETEN IHNEN:
Familienfreundliche Rahmenbedingungen wie flexible Arbeitszeitgestaltung im Maße der dienstlichen Möglichkeiten Umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement Finanzielle Mobilitätsunterstützung durch das JobTicket BW Sukzessive und zielgerichtete Einarbeitung
Vielseitiges Aufgabengebiet rund um ein interessantes Tätigkeitsfeld
Soliden Arbeitsplatz mit planbaren und verlässlichen Rahmenbedingungen
Die Gehaltszahlung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder. Link Entgelttabelle TV-L Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,75 Stunden. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Es steht Ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine evtl. vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen i.S.v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungsverfahren Berücksichtigung finden soll.

KONTAKT:
Bei allgemeinen Fragen zur Stellen- ausschreibung/Personalangelegenheiten wenden Sie sich bitte an
Frau Pinzone
Tel.: 07141/18-5912
Detaillierte Auskünfte zum Aufgabenbereich kann Ihnen erteilen:
Herr Otto, Tel.: 07152/605-700 Herr Meyer, Tel.: 07031/13-1720
Link zum Bewerberportal
Weitere Informationen unter: www.polizei-bw.de

zurück