Radfahrtrainings der Kreisverkehrswachten gemeinsam mit der Polizei

Aufgrund der Corona-Pandemie kann seit den Schulschließungen im März bis zum Schuljahresende keine praktische Radfahrausbildung in den Grundschulen stattfinden.

Wir freuen wir uns, dass die Kreisverkehrswachten Böblingen, Ludwigsburg und Vaihingen/Enz als Veranstalter Radfahrtrainings anbieten, bei denen die Kinder die wichtigsten Grundlagen für eine selbstständige und sichere Teilnahme am Straßenverkehr üben können.

Zielgruppe sind alle Kinder, bei denen die praktische Radfahrausbildung nicht abgeschlossen wurde bzw. gar nicht stattgefunden hat.

Das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Ludwigsburg unterstützt die Kreisverkehrswachten bei der Durchführung der 90-minütiges Fahrradtrainings vor Ort, die natürlich der aktuell gültigen CoronaVO bzw. CoronaVO Sportstätten entsprechen.

Im Zeitraum vom 29.06.2020 bis zum 31.07.2020 wird jeden Wochentag von 13:30 – 15:00 Uhr und 15:30 – 17:00 Uhr in Kleingruppen mit max. acht Kindern trainiert.

Im Zeitraum von 03.08.2020 bis 11.09.2020 wird an verschiedenen Wochentagen entweder von 09:30 bis11:30 oder von 13:30 bis 15:30 Uhr in Kleingruppen mit maximal zehn Kindern trainiert. Dies immer wechselnd auf den Übungsplätzen in Vaihingen/Enz, Ludwigsburg, Böblingen und Sindelfingen.

Das Training steht allen Kindern der Klassenstufen 4 und 5 offen.

Alle notwendigen Informationen zur Anmeldung inklusive einer Liste mit Terminen haben die Eltern über die jeweilige Schule erhalten.

Wir freuen uns auf Euch!

zurück